Photoliteratur

Auf dieser Seite habe ich eine Auswahl an Literatur zum Thema Photographie und Kinematographie zusammengestellt. Einige der hier vorgestellten Bücher sind leider nicht mehr in den Buchhandlungen erhältlich. Der Gang über einen Flohmarkt oder in ein Antiquariat fördert aber so manchen Schatz hervor. Einiges ist auch in öffentlichen Bibliotheken zu finden; empfehlenswert ist dabei z.B. die Bibliothek des Deutschen Museums in München.

Aufnahme

  • Fotografische Reproduktion / Heinz Hamann. 1. Auflage. - Leipzig: Fotokinoverlag, 1990.
    Umfassende Darstellung der photographischen Reproduktionstechniken.
  • Panoramafotografie / Michael Nischke. - Augsburg: Augustus-Verlag, 1994. ISBN 3-8043-5021-6

Verarbeitung/Labor

  • The Darkroom Cookbook : Stephen G. Anchell - Newton: Butterworth-Heinemann, 1994. ISBN 0-240-80196-2
    150 Rezepte zur S/W-Entwicklung mit ausführlicher Darstellung der chemischen Zusammenhänge. Meine ausdrückliche Empfehlung!
  • The Film Developing Cookbook / Stephen G. Anchell, Bill Troop - Woburn: Butterworth-Heinemann, 1998. ISBN 0-240-80277-2
    Das Buch überhaupt, wenn es darum geht, die Entwicklung von S/W-Filmmaterial zu verstehen und mit einer Vielzahl von Rezepten und detaillierten Erläuterungen zu verfeinern. Sehr empfehlenswert!
  • ORWO Rezepte : Vorschriften zur Behandlung fotografischer Materialien / Ing.-Chem. Günter Hübner; Dipl.-Chem. Wolfgang Krause. Ausgabe 1983. Herausgegeben vom VEB Fotochemischen Kombinat Wolfen, DDR.
    Beschreibung aller photographischen Prozesse und Chemikalien für die Materialien von ORWO. Sehr viele Rezepte zum Selbstansatz. Ausführliche Beschreibung aller Chemikalien.
  • Fotografische Chemie : aus Theorie und Praxis / Karl-Wilhelm Junge; Günter Hübner. - 5. Auflage - Leipzig: Fotokinoverlag, 1989.
    Ausführliche Darstellung der chemischen Reaktionen bei der Herstellung und Verarbeitung photographischer Schichten sowie deren Eigenschaften. Neben dem Silberhalogenidverfahren werden eine Reihe anderer Möglichkeiten der Bilderzeugung behandelt. Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch für alle, die hinter die Kulissen der photographischen Prozesse blicken wollen.
  • Sammlung fotografischer Rezepte / U. Raffay. Hamburg.
    Gut aufbereitete Sammlung aktueller und bewährter Rezepturen. Nicht nur für den Anfänger ein informatives Buch.
  • Rezepte, Tabellen und Arbeitsvorschriften / Josef Maria Eder. 23.-25. Auflage. Halle (Saale), Knapp 1949.
    Reprint vom Verlag der H. Lindemanns Buchhandlung, Stuttgart, 1995.
    Hervorragendes Buch: Von A wie Abdecken bis Z wie Zyanotypie.
  • Gevaert-Handbuch / Carl Hackl. Berlin: Gevaert-Werke, 1916.
    Zugegeben, ein etwas sehr betagtes Buch. Es ist auch weniger wegen seiner vielen Rezepte interessant, sondern wegen der ausführlichen Darstellung des Angebots an Photopapieren eines Herstellers aus der Zeit um den ersten Weltkrieg.
  • Das große Agfa-Labor-Handbuch. 7. Auflage. Halle (Saale): Wilhelm Knapp, 1949.
    A
    uch nicht gerade aktuell, bietet aber eine komplette Darstellung von Agfa-Materialien und deren Verarbeitung auf dem Stande von 1942. In Antiquariaten oder älteren Bibliotheken oft zu finden.
  • Vergrößern / Roger Rössing. 11. Auflage. Leipzig: Fotokinoverlag, 1990. ISBN 3-7311-00102-5
    Das Buch bietet eine umfassende Darstellung all der Dinge, die nach der Entwicklung des Filmes möglich sind. Von der Verbesserung der Negative über gestalterische Experimente bis zu Präsentationsformen der Photographien.

Experiment

  • Die Lochkamera / Peter Olpe. 2. Auflage. Stuttgart: Verlag der H. Lindemanns Buchhandlung.
    Ein interessantes Büchlein über Theorie und Praxis der Lochkamera. Mit vielen Bauanleitungen.
literatur/start.txt · Zuletzt geändert: 02.12.2013 12:03 (Externe Bearbeitung)
Powered by PHP Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0 Valid HTML5